Gottesdienste für Senioren & Kranke

Für kranke, behinderte und alte Menschen, die nicht zum Gottesdienst in die Kirche kommen können, besteht die Möglichkeit auf Wunsch , die hl. Kommunion zu Hause zu empfangen.

Wenn Sie Ihren Wunsch im Pfarrbüro mitgeteilt haben, werden Sie regelmäßig (alle vier Wochen) von einem Kommunionhelfer oder einer Kommunionhelferin besucht, der/die mit Ihnen eine Kommunionfeier gestaltet.

Zweimal im Jahr (in der Adventszeit und vor oder nach Ostern) kommt P. Francis zu Ihnen, um das Bußsakrament und/oder das Sakrament der Krankensalbung zu spenden und Ihnen das Eucharistische Brot zu reichen. Für diesen Termin erhalten Sie eine schriftliche Mitteilung.

Jedes Jahr feiern wir in jeder Gemeinde einen Seniorengottesdienst, in dem es die Möglichkeit gibt, sich die Krankensalbung spenden zu lassen.