Blutreitergruppe Wolpertswende


Wir, die Blutreitergruppe Wolpertswende, nehmen alljährlich mit etwa 23 Reitern in Begleitung eines Pfarrers, sowie Ministrantinnen und Ministranten, am Blutritt in Weingarten teil.

Der Blutritt findet jedes Jahr am Freitag nach Christi Himmelfahrt statt. Während des Ritts durch die Stadt werden wir von der Musikkapelle Wolpertswende musikalisch begleitet. Der Ritt durch die Fluren (ohne Musik) ist eine Öschprozession zu Pferde und wird geprägt durch das Rosenkranzgebet. Ungefähr 100 Gruppen mit fast 3000 Reitern beteiligen sich jedes Jahr an der Prozession zu Ehren des "Heiligen Blutes".

Außer dem Blutfreitag tritt die Blutreitergruppe meist mit einer Standartenabordnung an den im Jahreskreis der Kirchengemeinde St. Gangolf verankerten Prozessionen in Erscheinung, z.B. am Gangolfsfest, an Christi Himmelfahrt oder Fronleichnam.

Als Reitergruppe nehmen wir zudem auch am Blutritt in Bad Wurzach teil.

Ein fixer Termin im Jahreslauf der Blutreitergruppe ist der Kameradschaftsabend. Meistens kurz nach Pfingsten trifft sich die "Blutreiterfamilie", d.h. aktive und ehemalige Reiter mit ihren Familien, zum Gebet in einer Kapelle der Gemeinde und anschließend zum gemütlichen Beisammensein in einer Gastwirtschaft.

Die Wolpertswender Blutreitergruppe blickt auf eine lange Tradition zurück. So konnten wir bereits 2009 unser 100-jähriges Bestehen feiern. Es ist uns ein Anliegen, dass die Tradition unserer Gruppe auch in Zukunft weitergeführt wird. Deshalb freuen wir uns immer über neue Mitglieder und Ihr Interesse an unserer Gruppe. Bei Fragen wenden Sie sich gerne an unseren Gruppenführer Bernd Häring oder seinen Stellvertreter Gerhard Schmid.

Falls Sie den Blutritt noch nie besucht haben, empfehlen wir Ihnen, diesen besonderen Tag in und um Weingarten einmal auf sich wirken zu lassen.


Kontakt:
Bernd Häring, Tel. 07502 / 679 90 50, bernd.haering @ claas.de
Gerhard Schmid, Tel. 07502 / 3084