Das Programm für die Ministranten aus der ganzen Seelsorgeeinheit findet Ihr hier.



Ministranten Blitzenreute

..."Der Ministrant ist ein unscheinbarer Mensch, der sich jeden Sonntag für mindestens 2 Std. in der Kirche aufhält, beim Volk hohes Ansehen genießt, in jeglichen theologischen Fragen mit seinem, in Jahren angehäuftem Wissen glänzt und mit hart studierten Dogmen im alltäglichen Leben teuren Rat geben kann und im Allgemeinen als fromm und besserwisserisch gilt."
(Dies trifft zumindest auf den, im frühen 20. Jahrhundert geborenen Ministranten zu, der später einmal seine berufliche Laufbahn der Theologie widmet; kurz: Papst werden will!)

Die aktuellen Ministranten in Blitzenreute sind natürlich auch oft in der Kirche um ihren Dienst zu verrichten; dennoch kommt bei ihnen die Gemeinschaft nicht zu kurz!
So werden verschiedene Aktionen unternommen, wie zum Beispiel diverse Ausflüge in Freizeitparks, Eislaufen, Hüttenaufenthalte, Zelten, Baden, Ministunden, in denen z.B. gebastelt wird, etc.
Diese Aktionen werden sowohl nur von den Blitzenreuter Minis, als auch mit den anderen Gemeinden der Seelsorgeeinheit gestaltet. Das macht die Ministranten Blitzenreute zu einer modernen Jugendorganisation, die sich auch im 21. Jahrhundert wachsenden Mitgliederzahlen (aktuell: 43 Minis) erfreut und einen eigenen Gruppenraum besitzt.

Jeder Ministrant kann sich neben seinem gewöhnlichen Dienst auch aktiv für die Gemeinschaft einsetzen, sei es als freiwilliger Helfer bei Aktionen oder sogar als Oberministrant.
Die Oberminis bilden zusammen mit den ebenfalls ehrenamtlich tätigen Oberminimüttern die weitgehend selbstständige „Führungsschicht“ der Minis.
So bietet das Ministrantendasein auch die Chance wertvolle Erfahrungen für das spätere Leben zu sammeln.

Als offene Organisation stehen wir jedem Kind/Jugendlichen ab der Erstkommunion offen.
Aber auch Fragen oder Anregungen von außen sind für uns sehr wichtig.

Wenden Sie sich an einfach an:
Oberministrant Jannis Grieb (Email